Stutfohlen 2020 Ogano Sitte x Casall x Contender

am .

Ogano Sitte kopf webStutfohlen

Westfalen

braun

geb. 13.03.2020

Züchter: Heinz Österdiekhoff

Ogano Sitte x Casall x Contender x Pilot - viel besser geht nicht

Springbetontes Fohlen mit dem bunten Kopf des Vaters - korrektes Fundament und gute GGA

 

 

 

Pedigree & Abstammung

Pedigree und Abstammung

Ogano Sitte
1,60m Spr

Darco
1,60m Spr
Lugano van la Roche Lugano I
Adlerflut
OCOUCHA CODEX
Latoucha
Ialta Sitte
1,60m Spr
Avontuur
1,60m Spr
Jasper
Ujolein
Insel Sitte Major de la Cour
Gute Sitte 1,60m

Verb. PR. Str.
Celin
1,35 Int. Youngster Tour


Casall ASK
1,60m Spr GCT
Caretino
1,50m
Caletto II
Isidor
Kira XVII Lavall I
Maltia
VerbPr.St. Contida    Leist.stute Springen
1.35m
Contender  Calypso II
Gofine
Pandura
1,30m Spr
Pilot
Ghandara

1,60m = Internationales Springpferd S*****

Peter Österdiekhoff wünschte sich schon längere Zeit ein Fohlen von dem international im Springen erfolgreichen Fuchs Ogano Sitte, einem der besten Darco-Söhne aus einer Avontuur-Major der la Cour Mutter. Ogano war international im Springsport erfolgreich unter Dominique Hendrix und es gelang ihnen der Durchbruch auf internationalem Parkett. Unter anderem gewannen Sie den GP CSI 4* in Neapel/ITA.

Darco war unter dem Belgier Philippe Ludopaerts viele Jahre im internationalen Springsport erfolgeich und brachte viele internationale Nachkommen wie Sapphire (MacLain Ward, USA), die zahlreiche Große Preise weltweit gewann sowie erfolgreich an Olympia und andere Championaten teilnahm, sowie Parco (P. Ludopaerts, BEL), oder ebenfalls Schimmel Winningmood (L. Diniz, POR) . Darco dominierte die WBFSH Ranking Liste für Springväter eine lange Zeit und geht auf das berühmte Blut von der Löwe xx zurück. 

Oganos Mutter Ialta Sitte ging ebenfalls international und geht auf die berühmte, weltweit bekannte Fuchsstute Gute Sitte v. Grande zurück, die mit dem belgischen Team in Montreal (1976) die olympische Bronzemedaille unter dem Sattel von Eric Wauters gewann und Pferd des Jahres 1976 wurde. Gute Sitte hat sich linienbringend vererbt und eine ganze Dynastie von international erfolgreichen Nachkommen hinterlassen.

Ogano hat eine ausgeprägte Blesse, die er in vermindertem Masse auch an unser hübsches Stutfohlen vergeben hat. Gepaart mit den Genen unserer Stutenlinie Casall - Contender - Pilot ist allerhöchste Springleistung garantiert!

 Mehr zu Ogano Sittes Familie

Ogano Sitte ist bei Böckmann in Lastrup stationiert: www.boeckmann-pferde.com

 

Mutter Celin wurde konsequent auf Springleistung gezüchtet und entstammt der erfolgreichen Zuchtlinie der Pandura v. Pilot, die u.a. mit ihren Contender-Töchtern Contida (Großmutter des Fohlens) und Contessa Zuchtgeschichte schrieb im Stall Österdiekhoff. Celin ging in Belgien und Holland internationale Youngsterprüfungen bis 1,35m, ging dann nach Deutschland in die Zucht zurück zu Ihrem Züchter. Mit ihrer ersten Tochter Nakira v. Nabab de Reve, die genau wie ihre Mutter bildhübsch und ausdrucksstark ist, wurde Celin die Verbandsprämie verliehen.

HHderby jr 2008 1042 700Muttervater Casall la Silla erzielt große internationale Erfolge unter Europameister Rolf-Göran Bengtsson (Foto: Julia Rau)

Celin's Vater, der holsteiner Verbandshengst CASALLstammt ab von Caritano - Lavall I und geht hocherfolgreich internationale Springen auf höchstem Niveau unter dem in Holstein lebenden Schweden Rolf-Göran Bengtsson. Er gewann u.a. in 2010 die  die Weltcup-Qualifikation in s'Hertogenbosch und die Großen Preise in Rotterdam und Falsterbo. In 2011 holte er sich sowohl die Global Champions Tour in Hamburg als auch in Monaco - eine herausragende Leistung innerhalb von wenigen Wochen. Er ist derzeit der beste Vererer Holsteins und immer noch international hoch erfolgreich.

Casalls Vater CARETINO zählt zu den besten Vererbern Holsteins und ging ebenfalls international unter Ludger Beerbaum. Er brachte eine ungeheuer große Anzahl von Nachkommen, die in 5-Sterne Prüfungen (1.60m) Erfolge erzielen, wie z.B. Cristallo (R. Spooner USA), Ballerina (Mannschaftseuropameisterin unter Markus Merschformann 1997), Crocodile Dundee (Ashley Bond), Casall u.v.m.

Celines Mutter war unsere Spitzenstute CONTIDA von CONTENDER, die selbst erfolgreich bis 7-jährig  Springpferdeprüfungen und siegreich Springen Kl. M ging (12 von 13 Starts gesiegt oder hoch platziert in einer Saison), bevor sie  in die Zucht zurückging. Sie rangierte 2006 unter den Top 10 Stuten Westfalens mit einer Zuchtwertschätzung von 136!

Contida's bisher erfolgreichte Tochter ist COEUR DE MARI (v. Calido, geb. 2002), die erfolgreich S-Springen ging unter Peter Österdiekhoff und als Ausnahmetalent galt, bis sie aufgrund einer Borrelliose-Erkrankung aus dem Sport verabschiedet werden mußte. Als Zuchtstute brachte sie in 2014 ein Stutfohlen von Stakkato und wurde in das Leistungsbuch I Springen eingetragen und erhielt die Verbandsprämeinstute.  Mari's Sohn Stanley, geb. 2015 von Stakkato, schickt sich an ein ganz großer zu werden mit massivem Vermögen und blitzschnellen Beinen! Mari's Tochter von Kannan wurde auf der Global Champions Tour Fohlenauktion in Berlin 2018 versteigert und ging in den Stall eines internationalen Springreiters in Österrreich.

Weiterhin erfolgreiche Pferde von Contida sind auch Clairchen 7 (v. Clearway), S-platziert mit Peter, Colina 68 (2013 von Comme il Faut), die mit Frank Merschformann 6-jährig erfolgreich am Bundeschampionat teilnahm, jetzt 7-jährig bereits ihre erste S-Platzierung (4. Platz) unter Michael Viehweg aufweist!

Auch die Großmutter PANDURA von PILOT ging 6- bis 7-jährig erfolgreich M-Springen, bevor sie verletzungsbedingt in die Zucht ging - und eine hocherfolgreiche Zuchtlinie im Stall Österdiekhoff begründete. Sie verfügte über unbegrenztes Springvermögen (sie sprang noch 22-jährig im Stand aus jeder Koppel wenn sie gelangweilt war - egal wie hoch das Gatter), das sie auch an ihre Nachkommen ausnahmslos vererbt hat.

Von Pandura stammt u.a. auch der erfolgreiche S-Sieger LORETTO 167  (v. Lord Caletto), La Casita 2, Leroy 28 sowie Contida's Vollschwester CONTESSA, die bereits selbst erfolgreiche Nachzucht hat wie z.B. Quintender, der sich 5- und 6jährig für das Bundeschampionat Springen qualifizierte und in S-Springen erfolgreich war. Contessa brachte außerdem u.a. die das Auktionsspitze-Fohlen der NRW Eliteauktion 2004, FORTENDER (v. For Pleasure), der für 45.000 Euro an einen Hengstaufzüchter versteigert wurde.

Der Stamm der Pandura wurde mehrfach auf Auktionen und Publikationen als einer der besten Spring-Stutenstämme Deutschlands bezeichnet - alle Mütter mit hoher Eigenleistung und alle mit enormen Vermögen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotogalerie

Fotogalerie

 

Videos

Videos


 

 

 

 

 

 

Kontakt

Fam. Heinz Österdiekhoff
Wildweg 11
33129 Delbrück-Ostenland
Germany

Telefon
+49 5250 1665